Valentina Martselli

0,0 (0)
CHECK24 geprüft
20355, Hamburg

Erhalten Sie Angebote von Valentina Martselli und weiteren Profis aus Ihrer Umgebung

Profi anfragen »

Kostenlos & unverbindlich


Fotos und Videos


Informationen

Gesang ist gesund.
Der Gesang stellt für Kinder eine angenehme Abwechslung, eine erfreuliche Beschäftigung dar. Dabei fördert er allgemeine Entwicklung der Persönlichkeit eines Kindes. Beim Gesangunterricht geht es darum, die Leistungsfähigkeit der Stimme zu erforschen und aufzubessern. Daraufhin wird ein passendes Repertoire gewählt und einstudiert. Die musikalische Entwicklung, insbesondere das Singen, führt zur Aktivierung des Atmungssystems, zur Bildung des ästhetischen Geschmacks, des Sinnes für Rhythmus. Im Gesangunterricht lernt man richtige Aussprache; durch das Rezitieren von lustigen Zungenbrechern und durch Einsingübungen wird man manche Sprachstörungen los.
Stimmbildung.
Die Stimmbildung ist eine unausweichliche Phase der sängerischen Entwicklung. Schüchterne Kinder, die sich nicht trauen laut und deutlich zu sprechen, sprechen leise, beinahe flüsternd. Der Gesangunterricht hilft den Kindern ihre Stimme mit richtigem Sound zu bereichern, bei einer Konversation sich sicher und gelassen zu fühlen. Der Unterricht befasst sich auch mit Gesichtsmuskulatur, dabei bilden sich nachhaltige Singfertigkeiten, saubere fließende Tongebung, es werden Grundansätze der Gesangtechnik erlernt, die Entwicklung des Artikulationsapparates im allgemeinen gefördert.

Gründe für Singenlernen
Die Menschen, die regelmäßig Gesangunterricht nehmen, sind selbstbewusster, treten ohne Furcht vor fremden Leuten auf. Die Fähigkeit die Atmung zu lenken, die einem geschulten Singen vorausgesetzt wird, hilft die Lampenfieber zu bewältigen. Das Singenlernen hält durch ständiges Training (Atemgymnastik) das Atmungssystem fit, beugt dessen Erkrankungen vor. Man wird manche Sprachstörungen los. Beim Singen geschieht Aktivierung der Glückshormone (lachen die Glückshormone los), die dann das Negative verdrängen ohne teure Ausstaffierung besorgen zu müssen, wie es bei manchen Freizeitbeschäftigungen der Fall ist. Jeder kann in sich die Fähigkeiten zum Singen wecken und entwickeln. Allenfalls wird beim Singen das schöpferische Denken gefördert.

Sopran
Geboren in Rostow am Don Russland
2010 Kunstfachschule in Rostow am Don absolviert, Lehrgang Operngesang.
Weiterbildung an der Ecole Normale Supérieure de Musique de Paris bei Mireille Alcantara 2014 absolviert.
Seit 2014 Solistin der Nachwuchssänger-Akademie bei Mariinsky Theater.
Teilnahme an Meisterklassen von Lorraine Nubar (Julliard, New York), Vito Maria Brunetti (Teatro di Bolzano), Alesandro Zuppardo (Oper Leipzig), Nina Uhari (Haute école de musique de Genève), Robert Massard, Maria Guleghina.

In Repertoire stehende Opernpartien:
Mimi, «La Boheme», Puccini,
Liu, «Turandot», Puccini,
Tatiana, «Eugene Oneguine», P.Tchaikovsky
Jolanta, «Iolanta», P. Tchaikovsky
Liza, «The Queen of Spades», P. Tchaikovsky
Micaela, «Carmen», Bizet
Nastasya Filippovna, “The Idiot”, Weinberg
Madama Butterfly, “Madama Butterfly”, Puccini
Nedda, “I Pagliacci”, Leoncavallo
Maddalena, “Maddalena”, Prokofiev

« weniger mehr »
Check tick CHECK24 geprüft
Settings work tool Dienstleistungen
Gesangslehrer für Kinder und Jugendliche
Gesangslehrer für Erwachsene
mehr »
« weniger

Erhalten Sie Angebote von Valentina Martselli und weiteren Profis aus Ihrer Umgebung

Profi anfragen »

Kostenlos & unverbindlich

Das Abdeckungsgebiet für Valentina Martselli beträgt rund 70 km um 20355, Hamburg
Kategorien des Profis